Fragen darf man, Antworten gibt es keine
2. April 2008 - Trotz einer freundlichen Erinnerung verweigern sich etliche Abgeordnete einer Beantwortung der Fragen. Darunter sind auffallend viele Volksvertreter der Regierungsparteien. Immerhin waren einige Abgeordnete so serviceorientiert, ihre Nichtantworten zu begründen. Wir wollen keine Antwort unterschlagen, deshalb veröffentlichen wir die Begründungen ebenfalls. Und eines ist auch klar: Wir fragen weiter!


Einige Bundestagsabgeordnete aus Bayern haben uns geschrieben. Sie lehnen es ab, die Fragen des DGB Bayern zu beantworten. Der Dokumentationspflicht folgend veröffentlichen wir hier die Schreiben.